Aktuelles:

Siegeszug der Grundschule Taufkirchen (Vils)

Als Gewinnerin des Vorlesewettbewerbes der 3. Jahrgangsstufe (ich gehe jetzt in die 4.Klasse) wurde mir mitgeteilt, dass ich am Vorlesewettbewerb des Rotary-Clubs in Dorfen als Vertreterin der Schule teilnehmen sollte. Frau Fellner-Senser hat mir bei den Vorbereitungen sehr geholfen. Am 27. Januar war es endlich soweit! Das Ganze fand um 18:30 Uhr in der Justus von Liebigstr. 5a statt.

Als alle da waren, wurde ausgelost, wer als Erster, Zweiter, Dritter usw. lesen musste. Ich bekam den letzten Platz, also den sechsten. Während die erste Teilnehmerin schon den Anfang der Geschichte „Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse“ las, gingen die anderen und ich mit einer Frau in ein Zimmer, wo wir uns näher kennengelernt und gespielt haben. Als der fünfte Teilnehmer anfing, das Buch zu lesen, wurde ich in einen Raum geführt, wo ich meinen Text üben konnte.

Dann war ich mit dem Lesen dran: Ich ging nach vorne und las meinen Text. Frau Fellner-Senser lächelte mir dabei zu. Als ich fertig war, besprach sich die Jury und ich konnte es nicht glauben: Ich hatte gewonnen! Bald werde ich nochmal zu einem weiteren Vorlesewettbewerb geschickt.

Geschrieben von der Gewinnerin Simone Jell Cuevas

 

Dieser nächste Vorlese-Wettbewerb findet am 30. April um 14:00 Uhr in Dorfen im Pfarrheim neben der Pfarrkirche statt. Wer zuhören möchte, ist dort herzlich willkommen!

Jutta Fellner-Senser